Über uns

umlaut telehealthcare GmbH

Aus dem Einsatz – für den Einsatz: gemeinsam mit Medizinern, Notfall- und Rettungssanitätern zu digitalen Lösungen in der Notfallmedizin.

Auf dem Weg in eine zukunftsfähige Notfallrettung

Wir, ein interdisziplinäres Team aus Medizinern, Notfall- und Rettungssanitätern, Ingenieuren und Strategen haben eine gemeinsame Vision: die Gestaltung einer sichern, effizienten und zukunftsfähigen Rettungskette durch digitale Lösungen. Unser Produkt- und Serviceportfolio gehört zum Health & Science Cluster von umlaut, Teil von Accenture. Diese Kooperation ermöglicht es uns, als eigenständiges Unternehmen, auf die Expertise und Fachkenntnisse der umlaut SE zurückzugreifen. Aus dieser besonderen Symbiose aus praktischem Wissen direkt aus dem Einsatz und Fachkenntnissen von Experten aus den Bereichen der Telekommunikation und IT-Security, entstehen neue und innovative Lösungen, die auf die Bedürfnisse unsere Kunden zugeschnitten sind.

Zahlen, Daten und Fakten

+ 0
Alamierungen von Ersthelfern und Rettungswagen
0
Erfolgreich registrierte Ersthelfer in der corhelper-Community
0 Mio
Menschen in Deutschland profitieren von unserem corhelper-System
0
Minuten durchschnittliche Zeit bis zur ersten Reanimation

Was uns auszeichnet

Wir blicken auf langjährige Erfahrung in der Entwicklung, Integration und dem Betrieb von digitalen Lösungen für die Notfallmedizin und den Katastrophenschutz zurück.

Interdisziplinarität

Wir bieten ein interdisziplinäres Team aus (Tele-)Notärzten, Notfallsanitätern, Rettungssanitätern und Rettungsassistenten.

Innovation

Wir haben innovative Lösungen von Einzellösungen bis zum modularen Gesamtsystem entlang der digitalen Rettungskette.

Expertise

Profitieren Sie von umfassender Expertise in den Disziplinen Notfallmedizin, IT-Security, Datenmanagement und Telekommunikation.

Zukunftsfähig

Wir helfen mit unseren Lösungen, eine sichere, effiziente und zukunftsfähige Notfallrettung zu gewährleisten.

Unsere Geschichte

2007-2010

Forschungsprojekt „Med-on-@ix“

Die Erfolgsgeschichte der umlaut telehealthcare GmbH entspringt der Kooperation von Forschern, Entwicklern und Anwendern der Klinik für Anästhesiologie der Uniklinik der RWTH Aachen, der Feuerwehr Aachen, des Aachener Unternehmens umlaut communications und der RWTH Aachen University. Die technische und organisatorische Machbarkeit der telemedizinischen Unterstützung für Rettungsdienste wurde zunächst im Forschungsprojekt „Med-on-@ix“ (BmWi 2007-2010) bewiesen.

2007-2010

2010-2013

„TemRas – Telemedizinisches Rettungsassistenzsystem“

Im Rahmen des Folgeprojekts „TemRas – Telemedizinisches Rettungsassistenzsystem“ (NRW 2010-2013) wurde der Grundstein für das heute erfolgreich eingesetzte Telenotarzt-System gelegt.

2010-2013

2014

Gründung der umlaut telehealthcare Gmbh und Implementierung des Telenotarzt – Systems

Seit 2014 arbeiten Experten aus Notfallmedizin, IT-Security, Telekommunikation und Datenmanagement gemeinsam an digitalen Lösungen entlang der Rettungskette. Im selben Jahr wurde unser Telenotarzt-System gelauncht und ist mit über 30.000 erfolgreichen Einsätzen das bisher bekannteste und etablierteste System in der telenotärztlichen Versorgung.

2014

2016

Entwicklung der corhelper – App

Die innovative Ersthelferalarmierungs-App corhelper wurde entwickelt. Durch die Integration qualifizierter Ersthelfer in die Rettungskette soll schnelle Hilfe in zeitkritischen Notfällen gewährleistet werden.

2016

2017

Launch der corhelper – App

Die corhelper – App wurde erfolgreich getestet und erstmals von corhelpern in Einsätzen genutzt.

2017

2021

Relaunch der corhelper – App 2.0

Nach einem erfolgreichen Start erfolgte eine Aktualisierung des corhelpers. Im Juli 2021 wurde die  Version 2.0 der corhelper – App  gelauncht und in weiteren Städten und Landkreisen eingeführt. 

2021

2021

Übernahme von umlaut durch Accenture

Im Juni 2021 erfolgte die Übernahme der umlaut SE und somit auch der umlaut telehealthcare GmbH durch Accenture, ein auf Beratungs- und Enigneeringsleistungen spezialisiertes Full-Service-Unternehmen. Dabei wird umlaut organisatorisch dem Geschäftsbereich Accenture Industry X angegliedert. 

2021

2021

Implementierung des corhelper – Systems in 18 Städten und Landkreisen

Das corhelper – System konnte bereits in 18 Städten und Landkreisen erfolgreich implementiert werden. Derzeit sind 16.000 registrierte corhelper aktiv und haben bereits in mehr als 11.500 Einsätzen Leben retten können.  

2021

Unsere Vision

Unsere Vision ist die Gestaltung einer sicheren, effizienten und zukunftsfähigen Rettungskette durch digitale Lösungen. Unser corhelper-System ist nur eine von weiteren innovativen Einzellösung in unserem modularen Gesamtsystem. Du möchtest mehr über uns und unser Produktportfolio erfahren oder uns als Herzensretter auf unserer Mission begleiten? Dann kontaktiere uns!

Unsere Partner

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient.